Warum engagiert sich KAMSS Nature in Rumänien?

Rumänien ist seit einiger Zeit Vollmitglied in der EU und unterliegt damit auch den EU-Rechtsvorgaben und Wirtschaftsinteressen. Zurzeit findet im Land ein enormer Wandel statt, der spannende Möglichkeiten für Investoren in zahlreichen Bereichen bietet. Da Rumänien ein ländlich strukturiertes EU-Land ist, bietet diese Situation ein enormes Investitionspotential mit fantastischen Perspektiven.

Weiterlesen...

KAMSS Nature hat sich – aufgrund des eigenen Firmenzuschnitts auf den Bereich ländlicher Immobilien – nun auch für den rumänischen Bereich spezialisiert und erste Verkäufe mit Erfolg begleitet. Es werden ausschließlich Grundstücke angeboten, deren Eigentumsrechte eindeutig zuzuordnen sind und deren Verkauf auch rechtlich eindeutig hinterfragt wurde. Die deutsche Anwaltskanzlei „Schindhelm & Partner“ (mit Kanzlei in Bukarest/Dr. Heinrich Nerlich) steht als Garant dieses Grunderfordernisses mit in der Pflicht und begleitet die Verkäufe bis hin zur notariellen Beurkundung. Sämtliche Wälder werden zudem von einem rumänischen Partner (deutscher Inhaber) verkaufsbereit vorbereitet und mit einer Investitionskalkulation hinterlegt. So erhält jeder Interessent Grundbuchauszüge, Liegenschaftskarten, Luftbilder, Bestandsdaten (Fläche, Baumarten, Alter, Vorräte, Bonitäten, Hiebsatz) und weitere wichtige Zusatzangaben zum Verkaufsobjekt (jagdliche Verhältnisse, Naturschutz, Forstschutz, Trinkwasser, Klimadaten, Holzabsatz, Infrastruktur usw.). Zudem werden durch Steuerberater entsprechende Kaufhinweise gegeben, damit keine unangenehmen Überraschungen im Nachgang eines Immobiliengeschäftes entstehen.

Der eigentliche Anreiz liegt einerseits darin, hochproduktive und enorm mit Holz bevorratete Wälder zu zurzeit noch extrem günstigen Konditionen ankaufen zu können und andererseits auch in der anzunehmenden Wertsteigerung dieser Wälder. Ganz grob kann unterstellt werden, dass der Verkaufspreis derzeit nur etwa 10 % des aufstockenden Holzwertes beträgt. Somit ist der Kaufpreis schon allein dadurch vielfach abgesichert.

Grund und Boden ist ein knappes Gut in der EU und dieser Grundsatz wird sich auch zukünftig immer weiter fortentwickeln und damit auch in Rumänien unweigerlich für deutliche Bodenpreissteigerungen sorgen. Hierin liegt der eigentliche Investitionsanreiz, da zwar über die Holzernte auch schon gesicherte Renditen im einstelligen Prozentbereich erwartet werden können, aber die Wertsteigerung der Immobilien dieses noch deutlich überbieten wird. Bestes Beispiel hierfür ist die Immobilienpreisentwicklung in den neuen Bundesländern nach der Wende. Für die neuen EU-Länder ist eine ähnliche Entwicklung zu erwarten, sodass eine Investition in Grund und Boden und speziell in Waldimmobilien von KAMSS Nature als enorme Chance für eine hervorragende Investition bewertet wird.

Zudem bietet die enorme Schönheit Rumäniens ein hohes ideelles Potential, sodass neben der lukrativen und wertstabilen Investition auch eine große Freude an einem landschaftlich hochästhetischen Besitz hinzukommt.