Aktueller Holzmarkt

Es wird auch mit keinem Einbruch in den kommenden Monaten gerechnet, sofern keine Großkalamität eintritt. Eine ähnliche Entwicklung ist auch beim Laubstammholz feststellbar. Während die Buche nur leichte Preiserhöhungen verzeichnet, ist die Nachfrage nach Eichenstammholz äußerst belebt und dieser Trend wird voraussichtlich noch weiter beständig anhalten. Laub- und Nadelindustrieholz läuft derzeit leider nur verhalten ab. Fichtenindustrieholz verzeichnet dabei noch die beste Nachfrage, während Kiefer-, Buchen- und sonstiges Laubindustrieholz nur schleppend und mit eher niedrigen Preisen absetzbar ist. Preissteigerungen sind derzeit kaum realisierbar.

Zurück